Das Unternehmen

Schon seit Mitte des 19. Jahrhunderts betreibt die Familie Rafraf Handel mit persischen Teppichen in der Stadt Täbris, die strategisch günstig an der Seidenstraße liegt.Seit den 30er Jahren wurde Hamburg als Handelsmetropole unter anderem von dort mit Orientteppichen versorgt.

In der mittlerweile 4. Generation übernahm Farshad Rafraf 2001, nach erfolgreichem Abschluss seines Studiums, das Familienunternehmen von seinem Vater. Dieser hat als jüngster von sechs Brüdern 1965 die Heimat verlassen, um sich in der Speicherstadt von Hamburg, eines der bedeutendsten Zentren für den Teppichhandel, niederzulassen. Er etablierte sich als Grosshändler für den weltweiten Vertrieb von Orient- und echten Perserteppichen.

Durch regelmäßige Besuche der Manufakturen vor Ort, in denen jeder kunstvoll handgeknüpfte Teppich ein Unikat darstellt, und die langjährige Erfahrung, kann die hohe Qualität der Teppiche gewährleistet werden. Für seine Kunden nimmt Herr Rafraf sich gerne die Zeit für eine kompetente, ausführliche und vor allem persönliche Beratung, um auf individuelle Wünsche besonders eingehen zu können.

Mit der Einführung der Website “mytepp.de” 2009 gewinnt nun auch der Online Handel immer mehr an Bedeutung und wird stetig weiter ausgebaut. Mit einem Angebot von fast 20000 Teppichen, gibt es für jeden Geschmack etwas zu finden.